​Finanzrahmen Budget 2023: Bereich Klima, Umwelt und Energie fast halbiert

Österreich Add-on10.11.2022 13:22vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Der Wegfall der Mittel für den Klimabonus hinterlässt deutliche Spuren im Budget für kommendes Jahr. (Foto: Parlamentsdirektion, Raimund Appel)
Der Wegfall der Mittel für den Klimabonus hinterlässt deutliche Spuren im Budget für kommendes Jahr. (Foto: Parlamentsdirektion, Raimund Appel)

Wien (energate) - Für das Jahr 2023 sinkt das Budget im Bereich Klima, Umwelt und Energie um fast 47 Prozent auf 3,66 Mrd. Euro. Der Rückgang um knapp 3,2 Mrd. Euro im Vergleich zum Jahr 2022 ist vor allem auf die für den Klimabonus veranschlagten Mittel zurückzuführen. Im Gegenzug stehen für das kommende Budgetjahr zusätzliche Mittel in der Höhe von 100 Mio. Euro für die Gasdiversifizierung und 233 Mio. Euro für die Strompreiskompensation zu Verfügung, teilte das Parlament mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht