Berliner Woche (KW 45) Von Strohhalmen, Brennstäben und Fellen - eine Glosse

Politik11.11.2022 16:43vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Foto: HendrikDB/istock)
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Foto: HendrikDB/istock)

Berlin (energate) - Die FDP und Kanzler Olaf Scholz können vieles sein. Für manche sind sie Strohhalme. Strohhalme im tosenden Meer der "Energie-Unsicherheit". Das erklärte jedenfalls Reinhold von Eben-Worlée, Präsident der Familienunternehmer, nachdem der Bundestag die Laufzeitverlängerung der deutschen Atomkraftwerke durchgewunken hat. Eben-Worlée lobte nicht nur das Engagement der FDP, sondern auch das Machtwort des Kanzlers, der das Ganze bekanntlich trotz Streitereien in der Ampel durchgedrückt hat. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht