Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Genehmigungsverfahren Frist verlängert für LNG-Terminal "Deutsche Ostsee"

Merklistedrucken
Die Deutsche Regas will im Dezember eine FSRU in Betrieb nehmen und das erste Gas ins Netz einspeisen. (Foto: Deutsche ReGas/Christian Morgenstern)
Die Deutsche Regas will im Dezember eine FSRU in Betrieb nehmen und das erste Gas ins Netz einspeisen. (Foto: Deutsche ReGas/Christian Morgenstern)

Lubmin/Schwerin (energate) - Die Unterlagen für das geplante LNG-Terminal "Deutsche Ostsee" in Lubmin liegen länger aus. Anstatt bis zum 14. November können die Pläne nun bis zum 21. November vor Ort in Lubmin und Schwerin eingesehen werden, gab das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern als zuständige Genehmigungsbehörde bekannt. Einwendungen sind einschließlich bis zum 28. November möglich. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht