Netzstabilität Transnet BW geht Höherauslastung der Netze an

Strom14.11.2022 16:32vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Der Höherauslastung der Freileitungen in den Wintermonaten ermöglicht höhere Volumina bei der Stromübertragung. (Foto: Transnet BW)
Der Höherauslastung der Freileitungen in den Wintermonaten ermöglicht höhere Volumina bei der Stromübertragung. (Foto: Transnet BW)

Stuttgart (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW erhöht im anstehenden Winter die Auslastung seines Stromnetzes. Die Maßnahme soll helfen, angesichts der "besonderen Herausforderungen" in den kommenden Wintermonaten die Netze zu stabilisieren. Gesetzliche Grundlage dafür bildet die dritte Novelle des Energiesicherungsgesetzes (EnsiG 3.0). Aktuell informiere Transnet BW zahlreiche Gemeinden in Baden-Württemberg über den Start der Höherauslastung am 1. Januar 2023. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht