Umstrukturierung Habeck richtet Ministerium auf Krise aus

Politik15.11.2022 13:11vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Mit der Umstrukturierung will Habeck unter anderem Synergien schaffen und Kräfte bündeln. (Foto: BMWI)
Mit der Umstrukturierung will Habeck unter anderem Synergien schaffen und Kräfte bündeln. (Foto: BMWI)

Berlin (energate) - Angesichts der Energiekrise stellt Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sein Haus neu auf. Um in der Krise "die Schlagkraft hochzuhalten", hat er unter anderem eine neue Abteilung "Wirtschaftsstabilisierung und Energiesicherheit" geschaffen, wie aus Ministeriumskreisen zu erfahren war. Dafür seien zwei Abteilungen - die Zentralabteilung und die für Recht und Sicherheit - zusammengelegt sowie Aufgaben und Referate aus verschiedenen Abteilungen zusammengezogen worden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht