Städtebaurecht Bau bestimmter Elektrolyseure soll erleichtert werden

Politik16.11.2022 15:14vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Mit Änderungen im Baugesetzbuch soll ein Privilegierungstatbestand für Elektrolyseure geschaffen werden. (Foto: GP Joule)
Mit Änderungen im Baugesetzbuch soll ein Privilegierungstatbestand für Elektrolyseure geschaffen werden. (Foto: GP Joule)

Berlin (energate) - Der Bundestag berät aktuell über einen Gesetzentwurf zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die erneuerbaren Energien im Städtebaurecht beraten. Mit dem neuen Paragrafen 249a im Baugesetzbuch (BauGB) sollen Privilegien für Elektrolyseure geschaffen werden. Ziel der Gesetzesnovelle ist es, die bisher abgeregelten Windstrom als Wasserstoff speichern zu können und zusätzliche Flächen für die Wasserstofferzeugung bereitzustellen (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht