UN-Konferenz COP-Enttäuschung: Habeck forciert nun Klimaschutz-Projekte

Politik21.11.2022 12:22vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Die UN-Klimakonferenz COP 27 endete am 20. November. (Foto: UN Climate Change)
Die UN-Klimakonferenz COP 27 endete am 20. November. (Foto: UN Climate Change)

Scharm el-Scheich (energate) - Die Bundesregierung zeigt sich mit dem Ergebnis der Klimakonferenz COP 27 unzufrieden. Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) will als Reaktion nun Projekte zur Abkehr von fossilen Energien voranbringen. Die Teilnehmer der Klimakonferenz in Ägypten hatten sich in ihrer Abschlusserklärung nicht auf ein Bekenntnis zum Ausstieg aus sämtlichen fossilen Energieträgern bekannt, sondern lediglich den Kohleausstieg bekräftigt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht