3 Fragen an Dirk Westermann, TU Ilmenau "Eine neue Architektur für das Verteilnetz"

Strom Add-on22.11.2022 14:18
Merklistedrucken
Dirk Westermann (r.) forscht zusammen mit seinen Kollegen Albrecht Gensior (l.) und Dorothee Arlt (m.) am zukünftigen Verteilnetz. (Foto: TU Ilmenau)
Dirk Westermann (r.) forscht zusammen mit seinen Kollegen Albrecht Gensior (l.) und Dorothee Arlt (m.) am zukünftigen Verteilnetz. (Foto: TU Ilmenau)

Ilmenau (energate) - An der TU Ilmenau beschäftigen sich Forschende mit dem Verteilnetz der Zukunft, das den technischen Anforderungen einer hohen Erneuerbareneinspeisung gerecht werden muss. Dirk Westermann, Professor für Elektrische Energieversorgung, erklärt im Interview die Ziele des Forschungsprojekts und was für Gleichstrom im Verteilnetz spricht.  energate: Herr Westermann, in dem Projekt "Verteilernetz-DC-Technologie" forschen Sie an einem Verteilnetz, das auf Gleichstromtechnologie basiert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht