Studie Erdwärme: Hohes Potenzial für Aquiferspeicher

Gas & Wärme Add-on23.11.2022 15:36vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
In Bochum wird Wärme und Kälte im Grubenwasser gespeichert. (Foto: Stadtwerke Bochum Holding GmbH)
In Bochum wird Wärme und Kälte im Grubenwasser gespeichert. (Foto: Stadtwerke Bochum Holding GmbH)

Karlsruhe (energate) - Vor dem Hintergrund der Energiewende wird in Zukunft die saisonale Speicherung von Wärme und Kälte an Bedeutung zunehmen. Hierbei könnten laut einer aktuellen Studie Niedertemperatur-Aquiferspeicher eine wichtige Rolle spielen. So haben Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) nun ermittelt, dass es bundesweit ein enormes Potenzial für derartige Untergrundspeicher gibt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht