Energie-Transformation Inflation Reduction Act setzt Industrie unter Druck

Gas & Wärme24.11.2022 15:34vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Der Inflation Reduction Act könnte auch viele Fachkräfte aus Europa abziehen, befürchtet die Wirtschaftsweise Veronika Grimm. (Foto: Siemens Energy)
Der Inflation Reduction Act könnte auch viele Fachkräfte aus Europa abziehen, befürchtet die Wirtschaftsweise Veronika Grimm. (Foto: Siemens Energy)

München (energate) - Deutschland und die Europäische Union brauchen eine Antwort auf den amerikanischen Inflation Reduction Act. Dies war Tenor einer Diskussionsrunde auf dem Wirtschaftsgipfel der "Süddeutschen Zeitung". Etwa in Sachen Wasserstoff, wo auf bundes- und europäischer Ebene noch um die entsprechenden regulatorischen Rahmenbedingungen gerungen wird, "macht es uns die USA vor, wie es geht", sagt Anja-Isabel Dotzenrath, Vorständin des Mineralölkonzerns BP. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht