E-Carsharing Stadtwerke Tübingen bauen E-Carsharing deutlich aus

Neue Märkte30.11.2022 16:46
Merklistedrucken
An jedem Verleihstandort wird es mindestens eine Ladesäule geben. (Foto: SWT/Krämer)
An jedem Verleihstandort wird es mindestens eine Ladesäule geben. (Foto: SWT/Krämer)

Tübingen (energate) - Die Stadtwerke Tübingen stocken ihre derzeit aus zehn Fahrzeugen bestehende E-Carsharing-Flotte "Coono" deutlich auf. Gleichzeitig baut der Kommunalversorger auch die Ladeinfrastruktur weiter aus. In einem ersten Schritt wächst die Flotte um 25 auf dann 35 Fahrzeuge der Marke Renault. Anfang 2023 kommen voraussichtlich weitere zehn Fahrzeuge der der Marke Cupra hinzu. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht