LNG-Terminals Wilhelmshavener Anbindungsleitung verlegt

Merklistedrucken
OGE hat den Bau der WAL so gut wie abgeschlossen. (Foto: OGE)
OGE hat den Bau der WAL so gut wie abgeschlossen. (Foto: OGE)

Essen (energate) - Alle Rohre der Wilhelmshavener Anbindungsleitung (WAL) liegen jetzt im Boden, die Gräben sind zu 99 Prozent mit Erde verfüllt. Das teilte der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE) mit. In den kommenden Wochen werde das Unternehmen noch letzte Arbeiten fertigstellen, dann könne das erste Gas aus dem LNG-Terminal Wilhelmshaven ins deutsche Netz fließen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht