Kommunale Entscheidung Stadtwerke Flensburg sollen bis 2035 klimaneutral werden

Unternehmen02.12.2022 12:15vonDennis Fischer
Merklistedrucken
Verbunden mit dem Ratsbeschluss sind Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe. (Foto: Stadtwerke Flensburg)
Verbunden mit dem Ratsbeschluss sind Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe. (Foto: Stadtwerke Flensburg)

Flensburg (energate) - Die Stadtwerke Flensburg sollen bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden. Das hat die Flensburger Ratsversammlung nach Unternehmensangaben beschlossen. Sie stimmte zwei Dokumenten zu, in denen alle Schritte auf dem Weg der Stadtwerke zur Klimaneutralität festgeschrieben sind. Im ersten Dokument legt die Ratsversammlung fest, dass Flensburgs Energieversorger in seiner Energieerzeugung grundsätzlich ab 2028 nur noch maximal 50 Prozent, ab 2032 noch maximal 25 Prozent und ab 2035 null Prozent der CO2-Mengen von 2019 ausstoßen soll. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht