Liegenschaftenbelieferung Stadt Ueckermünde verliert Stromliefervertrag

Strom05.12.2022 16:44vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Die Stadt Ueckermünde fällt ab dem 1. Januar in die Grundversorgung. (Foto: AdobeStock/Ghazii)
Die Stadt Ueckermünde fällt ab dem 1. Januar in die Grundversorgung. (Foto: AdobeStock/Ghazii)

Ueckermünde (energate) - Die Stadt Ueckermünde (Mecklenburg-Vorpommern) verliert zum Jahresende ihren Stromversorger. Den Vertrag mit dem Essener Konzern Eon lässt das Unternehmen zum 1. Januar 2023 auslaufen. "Eon hat uns zwei Anschlussangebote unterbreitet, die wir allerdings wegen der kurzen Bindungsfristen nicht annehmen konnten", sagte Bürgermeister Jürgen Kliewe zu energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht