Gaskrise RWE: Schadenersatzklage gegen Gazprom auf dem Weg

Unternehmen06.12.2022 13:42vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
RWE zieht wegen der kriegsbedingt ausgefallenen Gaslieferungen von Gazprom vor ein Schiedsgericht. (Foto: RWE)
RWE zieht wegen der kriegsbedingt ausgefallenen Gaslieferungen von Gazprom vor ein Schiedsgericht. (Foto: RWE)

Essen (energate) - RWE fordert Schadenersatz von Gazprom. Wie zuvor Uniper zieht auch der Essener Konzern gegen den russischen Gaslieferanten vor ein Schiedsgericht. "RWE hat die erforderlichen rechtlichen Schritte gegen die ausbleibenden Lieferungen eingeleitet", sagte eine Unternehmenssprecherin zu energate. Ebenso wie Uniper geht es RWE darum, für die sehr teure Ersatzbeschaffung am Spotmarkt entschädigt zu werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht