Studie Strompreise bleiben bis 2025 hoch

Strom07.12.2022 14:08vonKatharina Johannsen
Merklistedrucken
Trotz Beschleunigung beim Ausbau der Windenergie und weiteren Maßnahmen sinken die Großhandelspreise Strom nur langsam. (Foto: Vattenfall/Jorrit Lousberg)
Trotz Beschleunigung beim Ausbau der Windenergie und weiteren Maßnahmen sinken die Großhandelspreise Strom nur langsam. (Foto: Vattenfall/Jorrit Lousberg)

Düsseldorf (energate) - Die Handelspreise für Strom bleiben bis 2025 voraussichtlich hoch. Selbst wenn die Regierung weitere Maßnahmen ergreifen würde, um das Stromangebot kurzfristig zu erhöhen und Gaspreise zu senken, fällt der Großhandelspreis nur auf 120 Euro/MWh. Das hat die Unternehmensberatung McKinsey in einer aktuellen Studie "Zukunftspfad Stromversorgung" kalkuliert. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht