Geschäftstätigkeit aufgenommen Daimler, Volvo und Traton starten Bau von LKW-Ladepunkten

Neue Märkte07.12.2022 15:47vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Bis 2027 sollen "mindestens 1.700 Ladepunkte" mit hohen Leistungen entstehen. (Foto: Daimler Truck)
Bis 2027 sollen "mindestens 1.700 Ladepunkte" mit hohen Leistungen entstehen. (Foto: Daimler Truck)

Amsterdam (energate) - Das von den Fahrzeugkonzernen Daimler und Volvo sowie der Volkswagen-Tochter Traton vor rund einem Jahr gestartete Ladeinfrastrukturunternehmen hat jetzt offiziell seine Geschäftstätigkeit aufgenommen. Das Joint Venture namens Commercial Vehicle Charging Europe ist auf den Schwerlastverkehr fokussiert. Ziel ist der Aufbau eines europaweiten öffentlichen Ladenetzes für LKW und Busse. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht