Strategiepapier Habeck will EU-Antwort auf Inflation Reduction Act

Politik08.12.2022 15:21vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Solarmodule und andere Greentech-Produkte sollen künftig wieder häufiger in Deutschland gefertigt werden. (Foto: Meyer Burger)
Solarmodule und andere Greentech-Produkte sollen künftig wieder häufiger in Deutschland gefertigt werden. (Foto: Meyer Burger)

Berlin (energate) - Einfachere Beihilferegeln, ein EU-Programm für Transformationstechnologien, ein grüner Industriestrompreis. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) schlägt in einem inoffiziellen Papier solche europäischen Antworten auf die massive Förderung grüner Technologien durch die US-Regierung vor. Hintergrund ist der 410-Mrd.-Euro schwere Inflation Reduction Act (IRA), mit dem US-Präsident Joe Biden Investitionen etwa in erneuerbare Energien oder in Wasserstoff in den USA fördert und auch ausländische Unternehmen anlockt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht