Interview mit Ludwig Möhring, BVEG "Schiefergas aus Deutschland wäre konkurrenzfähig"

Gas & Wärme Add-on24.01.2023 15:00
Merklistedrucken
"Die Bundesregierung sollte bei der Gasversorgung alle Optionen ins Auge fassen", fordert BVEG-Chef Ludwig Möhring. (Foto: BVEG/Foto: Dirk Meußling)
"Die Bundesregierung sollte bei der Gasversorgung alle Optionen ins Auge fassen", fordert BVEG-Chef Ludwig Möhring. (Foto: BVEG/Foto: Dirk Meußling)

Hannover (energate) - In Deutschland wäre bei entsprechendem politischen Willen ein kurzfristiger Einstieg in die unkonventionelle Erdgasförderung möglich. Das bestätigt Ludwig Möhring, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Erdgas, Erdöl und Geoenergie (BVEG), im Interview mit energate. Fracking kann seiner Meinung nach einen Beitrag zu einer günstigeren Energieversorgung leisten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht