Statistik Ladestrom kostet trotz Bremse 52 Cent/kWh

Neue Märkte16.03.2023 16:00vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Ladestrom ist aktuell teurer als Haushaltsstrom. (Foto: Envato Elements/duallogic)
Ladestrom ist aktuell teurer als Haushaltsstrom. (Foto: Envato Elements/duallogic)

Hamburg (energate) - Ladestrom kostet in Deutschland aktuell durchschnittlich 52 Cent/kWh - trotz Strompreisbremse. Das hat eine Erhebung der Tarife "führender Betreiber" durch den Datendienstleister Statista im Auftrag von Lichtblick ergeben. Der "Ladesäulencheck" listet die Preise von insgesamt 13 Anbietern auf. Demnach kostet eine Stromladung von 20 kWh auf 100 Kilometer im Durchschnitt 10,42 Euro an einer Normalladesäule beziehungsweise 12,51 Euro an einer Schnellladesäule. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 125.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht