OECD: Bahrain kommt nicht auf \"schwarze Liste\" der Steuersünder

12.09.2001 11:25
Merklistedrucken

Paris (vwd) - Bahrain hat seine Bereitschaft erklärt, im Rahmen der OECD-Initiative gegen schädlichen Steuerwettbewerb mit der Pariser Organisation zusammenzuarbeiten. Bahrain werde bis Ende 2005 entsprechend einen transparenten und effizienten Informationsaustausch einführen, berichtete die OECD am Dienstag. Daher komme das Emirat auch nicht dafür in Betracht, auf die OECD-Liste der Länder mit \"unkooperativer Gesetzgebung\" gesetzt zu werden. Bahrain ist von der OECD gemeinsam mit and…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht