E.ON verhandelt mit Landeshauptmann

02.10.2000 13:59
Merklistedrucken

Wien (vwd/DJ) - Der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer hat wiederholt mit Vertretern der E.ON AG verhandelt. Es gehe dabei um den Verkauf einer 25-prozentigen Beteiligung an dem Regional-Netzbetreiber Energie AG Oberösterreich, berichtete "Der Standard" (Montagsausgabe). Die Deadline für die Abgabe der Kauf-Gebote sei der 11. Oktober. E.On würde voraussichtlich auch ein zweites, gemeinsames Gebot mit der Verbundgesellschaft AG einreichen, berichtete "Der Sta…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht