Fiat: Kraftwerke bauen und Einstieg in Strommarkt

26.09.2000 12:28
Merklistedrucken

Mailand (vwd/DJ) - Die Fiat SpA, Turin, will bis zu drei Bill ITL in den Bau von thermoelektrischen Kraftwerken investieren. Central Director Umberto Quadrino erklärte, der Automobilkonzern ziele darauf ab, durch die Zusammenarbeit mit europäischen Energiekonzernen zu einem Wettbewerber auf dem Energiemarkt zu werden. Partner werde man vorrangig in Frankreich und Großbritannien suchen, sagte Quadrino weiter. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen