Putin entlässt Energieminister

05.02.2001 13:14
Merklistedrucken

Moskau (vwd/AFP/AP) - Der russische Energieminister Alexander Gawrin wurde am Montag wegen der Energiekrise des Landes, insbesondere in Sibirien, entlassen. Präsident Wladimir Putin warf Gawrin Missmanagement im Umgang mit der Kältewelle vor und enthob ihn daher des Amtes, berichtete die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf einen Kreml-Sprecher. Die schlimmste Kältewelle seit 50 Jahren begann Anfang Januar und ließ die Temperaturen auf unter minus 40 Grad fallen. Schätzungsweise …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht