Frankreich bestätigt Kapitalöffnung für Gaskonzern GdF

01.12.2000 11:15
Merklistedrucken

Paris (vwd/APA) - Frankreichs Finanzminister Laurent Fabius hat angekündigt, seine Regierung strebe eine Kapitalöffnung des öffentlich-rechtlichen Energiekonzerns Gaz de France (GdF), Paris, an. "Ein Unternehmen mit Aufgaben im öffentlichen Dienst kann ohne Tabus industrielle Parterschaften schließen, die mittels einer Kapitalallianz erfolgen", sagte Fabius. GdF soll nach dem März 2001 in eine Aktiengesellschaft verwandelt werden, damit das Unternehmen anschließend veräußert w…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht