SW Sindelfingen müssen Bußgelder wegen Messpreisen zahlen

26.03.2003 11:20
Merklistedrucken

Stuttgart (EnerGate) - Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg als Landeskartellbehörde hat gegen den Geschäftsführer der Stadtwerke Sindelfingen und die Stadtwerke selbst Bußgelder in Höhe von 900 EUR bzw. 5.000 EUR verhängt. Laut einer Mitteilung vom 26. März 2003 hat die Kartellbehörde „damit auf krasse Auswüchse bei der Preisgestaltung der Strombranche mit bußgeldrechtlichen Sanktionen“ reagiert: Von neuen Lieferanten, die auf das Stromnetz der Stadtwerke Sindelfingen angewiesen sind, seien Mess- und Verrechnungspreise verlangt worden, die um mehr als 200 Prozent über denen anderer Stadtwerke und den Preisen lagen, die von eigenen Stromkunden verlangt wurden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht