Verkauf der ZEAG-Mehrheit an EnBW genehmigt

23.11.2000 12:03
Merklistedrucken

Heilbronn (vwd) - Der geplante Verkauf der 50,09-Prozent-Aktienmehrheit der ZEAG Zementwerk Lauffen - Elektrizitätswerk Heilbronn AG, Heilbronn, durch die Stadt Heilbronn an die EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, ist erwartungsgemäß vom Gemeinderat der Stadt Heilbronn genehmigt worden. Wie ZEAG-Vorstandsmitglied Erich Lauer am Mittwoch auf Anfrage erklärte, kann die EnBW nunmehr im Jahr 2002, sobald die Neuregelung über den steuerfreien Verkauf von Aktienpaketen wirksam wird, die vereinbarten 50,09 Prozent an ZEAG übernehmen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht