Shell und VW erproben Synthetik-Kraftstoff

07.05.2003 10:04
Merklistedrucken

Berlin (EnerGate) – In Berlin und Umgebung sollen 25 VW Golf fünf Monate lang den synthetischen, aus Erdgas hergestellten Kraftstoff \"Shell Gas to Liquids\" erproben. Bundeskanzler Gerhard Schröder gab am 6. Mai 2003 den Startschuss für den Flottentest in Berlin, so eine Pressemitteilung von Shell und Volkswagen. Im Vergleich zur direkten Nutzung von komprimierten Erdgas biete der synthetische Kraftstoff ähnliche Emissionsvorteile, jedoch zu niedrigeren Kosten über den gesamten Produktzyklus. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht