MITGAS baut zerstörte Station in Peißen wieder auf

05.06.2003 10:28
Merklistedrucken

Peißen (EnerGate) - Die Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH (MITGAS), Gröbers, hat damit begonnen, die im November 2002 bei einer Explosion zerstörte Gasdruckregel-Anlage in Peißen bei Bernburg, wieder aufzubauen. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich begannen am Dienstag, 3. Juni 2003, die Bauarbeiten für die rund 3,8 Mio EUR teure Wiedererrichtung der Station. Bereits im Oktober dieses Jahres solle die neue Anlage ans Netz gehen, sagte MITGAS-Geschäftsführer Eduard Arndt anlässlich der…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht