MITGAS baut neue Gashochdruckleitung

06.06.2003 09:03
Merklistedrucken

Gröbers (EnerGate) - Für 2004 plant die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH den Neubau einer Gashochdruckleitung von Peißen (Bernburg) nach Wiederitzsch (Leipzig). Die 71 Kilometer lange Leitung mit einem Durchmesser von 60 Zentimetern verbindet den Untergrundspeicher Staßfurt mit den Kunden im Großraum Leipzig. \"Damit schaffen wir die Voraussetzung für künftige Versorgungsaufgaben\", sagte Eduard Arndt, Technischer Geschäftsführer von MITGAS. Der Gasversorger investiert in den Tr…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht