'Atomausstieg' beginnt in Stade

05.11.2003 12:31
Merklistedrucken

Stade (EnerGate) - Das zweitälteste Kernkraftwerk Deutschland in Stade wird am 14. November 2003 vom Netz gehen, berichten Bündnis 90/Die Grünen. Damit beginne der Ausstieg aus der Kernenergie. Der Rückbau wird gut zehn Jahre dauern. Nach Angaben der Betreibergesellschaft, E.ON Kernkraft, gibt es aus technischer Sicht noch keinen Grund für die Stilllegung des Kernkraftwerks. Die Entscheidung zur Stilllegung sei ausschließlich aufgrund wirtschaftlicher Betrachtungen gefallen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen