DB Energie gibt Einzelheiten zur Stromnetz-Öffnung bekannt

14.11.2003 08:51
Merklistedrucken

Frankfurt am Main (EnerGate)- Die DB Energie GmbH, Energiemanager der Deutschen Bahn AG, führt zum 1. Januar 2004 ein Durchleitungspreissystem (DPS) ein. Bereits Anfang 2002 hatte DB Energie mit der Einführung fernauslesbarer Messeinrichtungen auf Lokomotiven die nötige Voraussetzung dafür geschaffen. Eisenbahnverkehrsgesellschaften oder deren Stromlieferanten können den Strom an einen vorab festgelegten Einspeisepunkt des Bahnstromnetzes liefern, auch wenn die Züge bundesweit verkehren. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht