Finanzierung der Ölpipeline im Kaukasus gesichert

04.02.2004 16:44
Merklistedrucken

Frankfurt a. M. (EnerGate) – Das Finanzierungskonzept für den Bau der Öl-Pipeline im Kaukasus wurde am 3. Februar 2004 verabschiedet. Insgesamt werden 2,6 Mrd USD aufgebracht. Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) und die Internationale Finanzgesellschaft (IFC) stellen 500 Mio USD zur Verfügung. 1,166 Mrd USD werden von Export-Import-Agenturen von sechs Ländern eingebracht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht