Nur noch ein Spotmarkt-System bei EEX

11.02.2004 16:31
Merklistedrucken

Essen (EnerGate) - Die European Energy Exchange (EEX), Leipzig, gab am 11. Februar auf der E-world energy & water in Essen Einzelheiten zu ihrer vereinbarten Kooperation mit der Deutsche Börse Systems AG bekannt. Die beiden Unternehmen hatten zwei Tage zuvor eine Vereinbarung unterzeichnet, nach der die Deutsche Börse Systems bis zunächst 2010 die IT-Systeme für die EEX liefert. Statt der bisher drei unterschiedlichen Handels- und Abwicklungssysteme wird es ab Frühjahr 2005 nur noch zwei geben, jeweils eins für den Spot- und eins für den Terminmarkt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht