Tschernobyl wegen Hochwassers abgeschaltet

10.07.2000 15:04
Merklistedrucken

Kiew (vwd/AP) Der letzte noch arbeitende Reaktor im Atomkraftwerk Tschernobyl ist am Montag wegen Hochwassers abgeschaltet worden. Der Reaktor wurde vom Netz genommen, nachdem er am frühen Morgen unter Wasser stand, wie es in einer Erklärung der Betreiber hieß. Werkssprecher Oleh Holoskokow sagte, ein für den sicheren Betrieb des Reaktors wichtiger Dieselgenerator sei überflutet worden. Den Überschwemmungen ging ein heftiger Regensturm voraus. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht