Brüssel soll gegen Dumping bei Stromimporten vorgehen

07.07.2000 14:57
Merklistedrucken

Straßburg (vwd) - Angesichts der niedrigen Preise für den Import von Strom aus Osteuropa soll die Europäische Kommission überprüfen, ob diese Lieferungen gedumpt sind. Dies ist eine der Forderungen des Europäischen Parlaments (EP) in seiner am Donnerstagabend verabschiedeten Entschließung zur Liberalisierung der Energiemärkte. Die Kommission soll dazu im Dringlichkeitsverfahren Vorschläge vorlegen, um den Zugang von Drittländern zu den Binnenmärkten für Strom und Gas zu regulieren und Energiedumping zu verhindern. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen