Norwegens Öl-Eträge höher als erwartet

07.07.2000 14:13
Merklistedrucken

Eschborn (vwd/DJ) - Die anhaltend hohen Ölpreise kommen auch der norwegischen Staatskasse zu Gute. Denn sollten die Ölpreise sich für den Rest des laufenden Jahres um die 30-USD-Marke pro Barrel bewegen, wird Norwegen für seinen Staatlichen Öl-Fonds Einnahmen von rund 200 Mrd NOK erzielen. Das berichtete die Tageszeitung "Finansavisen" in ihrer Freitagausgabe. Ursprünglich war die norwegische Regierung für ihre Einnahme-Schätzungen von einem Ölpreis von 21,90 USD/Barrel ausgeg…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen