EU will Gasversorgung mit ausländischen Lieferanten stärken

27.06.2000 14:51
Merklistedrucken

Brüssel (vwd/DJ) - Um in der Europäischen Union die Belieferung mit Erdgas weiterhin sicherzustellen, sucht die EU-Kommission nach neuen Wegen zur Erweiterung des Portfolios von Versorgern. So plädierte beispielsweise Pedro Miguel de Sampaio Nunes, Direktor der Abteilung "Konventionelle Energien", dafür, dass Russland, Nordafrika, Norwegen und der Nahe Osten in das Portfolio von Gasversorgern eingeschlossen werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen