Österreich kritisiert geplantem Neustart von Temelin

23.02.2001 15:51
Merklistedrucken

Linz (vwd/APA) - Breite Kritik an der von den Betreibern des Kernkraftwerkes Temelin geplanten Wiederaufnahme des Probetriebes gab es am Freitag in Oberösterreich. Landeshauptmann Josef Pühringer (V), die SPÖ-Umweltsprecherin Ulli Sima, die ÖVP und die FPÖ Oberösterreich und die Umweltorganisation \"Global 2000\" äußerten sich ablehnend. Pühringer stellte fest, schon bisher sei der Probetrieb eine einzige Aneinanderreihung von Komplikationen und Zwischenfällen gewesen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht