Wuppertaler Stadtwerke vor Spaltung

08.12.2004 14:02
Merklistedrucken

Wuppertal (EnerGate) - Die Wuppertaler Stadtwerke stehen möglicherweise vor einer Aufspaltung in die Versorgungs- und Energiesparte einerseits sowie die Verkehrssparte andererseits. Ein gemeinsames Eckpunktepapier der RWE AG und der Stadt Wuppertal dazu ist am 7. Dezember 2004 dem Aufsichtsrat der WSW AG vorgelegt worden. Darin heißt es: \"Als Gesellschafter der WSW sind Stadt und RWE nicht dauerhaft bereit, die Risiken, die sich insbesondere aus der Einbettung der Verkehrssparte in das Gesamtunternehmen (Einheitsunternehmen) ergeben, mitzutragen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht