Aus für langfristige Gaslieferverträge nicht zu stoppen

09.02.2005 16:38
Merklistedrucken

Essen (EnerGate) - Die Schrift auf dem Eckpunktepapier mit der kartellrechtlichen Beurteilung langfristiger Gaslieferverträge ist kaum getrocknet, da wird auch schon spekuliert, ob das Vorgehen Ulf Böges überhaupt Konsequenzen haben wird. So ist aus Stadtwerke-Kreisen zu hören, dass der Widerspruch der Gaslieferanten sicher vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf ausgetragen werde. Und wenn dieser überhaupt positiv entschieden werde, dann erst in zwei bis drei Jahren. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht