Erster Offshore-Windpark in der Ostsee genehmigt

07.04.2005 09:41
Merklistedrucken

Rostock (energate) - Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH), Rostock, hat den ersten deutschen Offshore-Windpark in der Ostsee genehmigt. Im rund 30 Kilometer nördlich von Rügen gelegenen Windpark "Kriegers Flak" plant die Offshore Ostsee Wind AG in den kommenden zwei Jahren 80 Windenergieanlagen mit 330 MW Leistung zu installieren. Zugleich wurden dem Projekt durch das BSH die Umwelt- und Naturschutzverträglichkeit sowie die Vereinbarkeit mit den Belangen der Schiffssic…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht