Statkraft fasst Beschluss für Gaskraftwerk in Hürth

27.06.2005 16:38
Merklistedrucken

Oslo (energate) - Der norwegische Energiekonzern Statkraft hat endgültig den Bau des geplanten Gaskraftwerks in Hürth-Knapsack beschlossen. Bereits Anfang März hatte die Statkraft Markets Continental GmbH (SMC) mit Sitz in Düsseldorf und Amsterdam das Kraftwerksprojekt mit allen bereits bestehenden Verträgen vom amerikanischen Konzern InterGen übernommen. Der Weg für die Errichtung des 790-MW-Kraftwerks wurde nunmehr durch den positiven Beschluss des Aufsichtsrats des Statkraft-Konzerns in Oslo geebnet, informierte Statkraft am 27. Juni. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht