Immobilienbesitzer für ermäßigte Umsatzsteuer für Energie

29.08.2005 11:04
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Der Umsatzsteuersatz für Strom, Gas und Öl soll auf sieben Prozent ermäßigt werden. Dies forderte der Zentralverband der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer "Haus und Grund" am 26. August. Diese Energieformen seien lebensnotwendige Verbrauchsgüter und dürften lediglich mit dem reduzierten Umsatzsteuersatz belastet werden, untermauert der Verband seine Forderung. Es sei nicht akzeptabel, dass der Staat keinen echten Wettbewerb auf dem Energiemarkt herstellen könne, ab…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht