Sachsen eröffnet vier Missbrauchsverfahren gegen Gasversorger

20.10.2005 18:37
Merklistedrucken

Dresden (energate) - Die sächsische Landeskartellbehörde hat erstmals seit ihrem Bestehen förmliche Missbrauchsverfahren gegen Gasversorger eingeleitet. Betroffen seien die Stadtwerke Dresden (Drewag), Stadtwerke Eilenburg, Stadtwerke Stollberg und die Zwickauer Energieversorgung, teilte die Behörde am 20. Oktober mit. Bei der kartellrechtlichen Überprüfung der Gaspreise aller 40 sächsischen Versorgungsunternehmen zum Stichtag 1. August seien neun "Ausreißer“ festgestellt worden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht