Besondere Eignungsgebiete für Offshore-Windkraftanlagen eingerichtet

20.12.2005 11:04
Merklistedrucken

Hamburg (energate) - Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat drei Gebiete in der Nord- und Ostsee als besonders geeignet für den Bau von Offshore-Windkraftanlagen ausgewiesen. Darunter fallen 'Nördlich Borkum' in der Nordsee sowie 'Kriegers Flak' und 'Westlich Adlergrund' in der Ostsee, erklärte BSH-Justitiar Christian Dahlke am 19. Dezember in Hamburg. Die Festlegung des Gütesiegels "besonderes Eignungsgebiet" setzt voraus, dass Windenergieanlagen in dem betreffenden Seegebiet weder die Sicherheit der Schifffahrt beeinträchtigen noch die Meeresumwelt gefährden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht