Nord-Südgefälle beim europäischen Gasverbrauch

13.03.2006 13:16
Merklistedrucken

Brüssel (energate) - Der Erdgasverbrauch der EU 25 ist im vergangenen Jahr von 405,4 Millionen Tonnen Rohöläquivalent auf 413,0 Millionen Tonnen Rohöläquivalent leicht gestiegen (+1,9 Prozent). Damit nehme der Gasverbrauch weiter kontinuierlich zu, berichtet Eurogas, die europäische Vereinigung der Gasindustrie. Besonders stark sei der Gasverbrauch in den südlichen Ländern Spanien, Portugal, Italien und Griechenland gestiegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
  • Unternehmen und Personen:
  • eurogas
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht