Österreich nimmt Versorgungssicherheit in Angriff

06.04.2006 15:02
Merklistedrucken

Wien (energate) - Die österreichische Regierung hat ein Gesetzespaket zur Versorgungssicherheit auf den Weg gebracht. Der Ministerrat stimmte in seiner Sitzung am 6. April einer umfassenden Novellierung zahlreicher Gesetze zur Energieversorgung zu. Die Änderungen sollen internationale Sicherheitsstandards im Bereich der Stromübertragung umsetzen. Unter anderem bringe das Paket Regelungen im Bereich des bereits seit Jahren durchgeführten Engpass-Managements im Stromnetz, berichtet Österreichs Verbund. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht