RWE: Sinkende CO2-Marktpreise widersprechen Manipulation

28.04.2006 15:49
Merklistedrucken

Essen (energate) - Der RWE-Konzern sieht in dem Preiseinbruch am CO2-Markt und den nachfolgenden Strompreisen einen Beleg dafür, dass der Markt funktioniert. "Es gibt keine Gesetzmäßigkeit nach oben oder unten - darauf haben wir immer wieder hingewiesen", kommentierte Peter Krembel, Leiter des kontinentaleuropäischen Stromhandels von RWE Trading, die sinkenden Preise. Ob sie einen Ausrutscher oder eine Trendwende darstellten, werde der Markt entscheiden, sagte Krembel in einem konzerneigenen…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen