VKU mobilisiert gemeinsam mit Städten, Gewerkschaft und Verkehrsunternehmen gegen Entgeltsenkungen

23.05.2006 14:36
Merklistedrucken

Köln (energate) - Geringere Netzentgelte gefährden Investitionen, Arbeitsplätze und den Öffentlichen Nahverkehr. Diese Warnung äußerte der VKU zusammen mit dem Deutschen Städtetag, Verdi und dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Die Verbände appellieren an Bund und Länder die Regulierungsbehörden davon abzuhalten, "Strukturpolitik zu Lasten der Stadtwerke zu betreiben". Nach Schätzungen des VKU werden die Erlöse der Stadtwerke um 15 bis 30 Prozent sinken, wenn die Regulierungsbehörden sich mit ihren Forderungen bei der Entgeltgenehmigung durchsetzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen